Redis exception: MISCONF Redis is configured to save RDB snapshots, but is currently not able to persist on disk. Commands that may modify the data set are disabled. Please check Redis logs for details about the error.Redis exception: MISCONF Redis is configured to save RDB snapshots, but is currently not able to persist on disk. Commands that may modify the data set are disabled. Please check Redis logs for details about the error.Redis exception: MISCONF Redis is configured to save RDB snapshots, but is currently not able to persist on disk. Commands that may modify the data set are disabled. Please check Redis logs for details about the error.Redis exception: MISCONF Redis is configured to save RDB snapshots, but is currently not able to persist on disk. Commands that may modify the data set are disabled. Please check Redis logs for details about the error.Redis exception: MISCONF Redis is configured to save RDB snapshots, but is currently not able to persist on disk. Commands that may modify the data set are disabled. Please check Redis logs for details about the error.Redis exception: MISCONF Redis is configured to save RDB snapshots, but is currently not able to persist on disk. Commands that may modify the data set are disabled. Please check Redis logs for details about the error. Online Meetings – mit unseren Tipps gelingen sie
027 5880005

Online Meeting – unsere Tipps

Digitalisierung und Globalisierung bedingen einen Arbeitswandel. Mittlerweile sind Online Meetings aus dem Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken. Doch dabei ist einiges zu beachten. Online Meetings sollte nicht „einfach so“ stattfinden, sondern immer mit einem konkreten Ergebnis abschliessen. Damit dies gelingt, gibt es gewisse Regeln, die eingehalten werden sollten – so beispielsweise das Schaffen einer produktiven Arbeitsatmosphäre und eine funktionierende Technik. Es kann zudem sinnvoll sein, die Dauer des Online Meetings bereits im Vorfeld festzulegen. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen 5 Tipps für Online Meetings vor.

Tipp 1: eine produktive Atmosphäre für das Online Meeting

Nicht nur bei normalen Arbeitsabläufen ist eine gute Arbeitsumgebung wichtig. Auch bei Online Meetings ist eine entsprechende Umgebung unentbehrlich. Diese können prinzipiell überall stattfinden, doch nicht jeder Ort trägt zu einem produktiven Arbeiten bei. So sollten Sie auf einen schlichten und unaufregenden Hintergrund achten. Ist im Hintergrund beispielsweise Ihr Haustier oder Ihr Kind zu sehen, kann das die anderen Teilnehmer des Online Meetings ablenken. Wählen Sie deshalb eine möglichst neutrale Umgebung. 

Natürlich können Sie auch in einem gemütlichen Sessel an dem Online Meeting teilnehmen. Jedoch schlagen wir vor, sich dabei an einen aufgeräumten Bürotisch zu setzen, da dies massgeblich zu einer guten Arbeitsatmosphäre beiträgt. Ziehen Sie bestenfalls auch Ihre Arbeitskleidung an, um Professionalität zu zeigen. 

Tipp 2: auf funktionierende Technik achten

Bereits vor dem Online Meeting sollten Sie die nötige Technik überprüfen. Ein technischer Ausfall kann das Online Meeting stark behindern oder sogar verzögern. Schauen Sie, ob das Mikrofon eingeschaltet und die Kamera einsatzbereit ist. Achten Sie ausserdem auf den Bereich und auf die Büroausstattung, die von der Kamera eingefangen wird, damit Ihre Kollegen während des Online Meetings nichts von dem sehen, was sie nicht sehen sollten. 

Auch durch eine schlechte Internetverbindung kann das Online Meeting gestört werden. Daher sollten Sie diese vor dem Meeting prüfen. Im besten Falle weisen Sie die anderen Haushaltsmitglieder darauf hin, dass Sie in der nächsten Zeit auf eine stabile Internetverbindung angewiesen sind und sie deshalb auf datenintensive Dinge, wie beispielsweise das Streaming, verzichten sollten. Falls Sie häufiger an Online Meetings teilnehmen müssen, empfiehlt sich ein zweiter Internetanschluss, auf den Sie zurückgreifen können. So sind Sie besonders bei sehr wichtigen Online Meetings auf der sicheren Seite. 

Tipp 3: die Etikette bei Kamera und Ton

Auch bei Online Meetings gibt es gewisse Verhaltensregeln, deren Missachtung als unhöflich interpretiert werden kann. Dazu gehört, dass die Kamera erst dann eingeschaltet wird, wenn das Meeting beginnt. So lässt sich vermeiden, dass Ihre Kollegen Sie beim Schnäuzen der Nase oder beim Gähnen beobachten oder aber auf einen leeren Bürostuhl blicken. 

Ebenfalls wichtig ist der richtige Umgang mit dem Mikrofon. Besonders wenn viele Kollegen an dem Meeting teilnehmen, sollten die Mikrofone ausgeschaltet sein, wenn man gerade nichts zu dem Meeting beiträgt. Andernfalls unterbrechen Sie Ihre Kollegen mit Husten, Schlucken, privaten Gesprächen oder unerwünschten Hintergrundgeräuschen. Schalten Sie Ihr Mikrofon also nur an, wenn Sie sprechen. 

Falls Sie im Zuge des Online Meetings auf Screensharing zurückgreifen, sollten Sie darauf achten, dieses wieder auszuschalten, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Im schlimmsten Falle sehen Ihre Kollegen private Interaktionen, die sie nicht sehen sollten.

Tipp 4: feste Zeiten festlegen

Meetings beanspruchen viel Zeit im Arbeitsalltag, doch besonders Online Meetings sind zeitintensiv – zumal vieles, was dabei besprochen wird, auch per Mail hätte kommuniziert werden können. Aus diesem Grund sollten Online Meetings im Vorfeld mit einem Zeitbudget versehen werden, an das sich auch gehalten wird. 

Die Zeitfestlegung kann zu einem effizienten und produktiven Arbeiten der Teilnehmer beitragen, da unnötige Themen aufgrund der begrenzten Zeit „herausgefiltert“ werden. Einem Abschweifen in private Gespräche lässt sich so ebenfalls vorbeugen. Ein weiterer Vorteil besteht in der besseren Planbarkeit: Wenn die Teilnehmer wissen, wie viel Zeit das Meeting in Anspruch nehmen wird, können Sie die anderen Arbeitsabläufe darauf abstimmen und diese entsprechend strukturieren.  

Tipp 5: visuelle Gestaltung

Nicht selten beklagen sich die Teilnehmer von Online Meetings über Ermüdung und Langeweile. Ständiges Zuhören hat zur Folge, dass die Aufnahmefähigkeit und die Konzentration mit der Zeit sinken. Um das zu vermeiden, sollte man als Präsentator auf Visualisierungen und Interaktionen zurückgreifen. So werden die Teilnehmer, die gerade keinen Beitrag leisten, integriert und aktiviert werden.

Wenn Sie die anderen Teilnehmer mit Visualisierungen und Präsentationen einbeziehen, sorgen Sie damit dafür, dass sie Ihnen langfristig und konzentriert folgen können. In Diskussionsrunden können sogar konstruktive und hilfreiche Beiträge entstehen, die eine wahre Bereicherung für das Meeting sein können. Produktive Teamarbeit kann erheblich zu der Produktivität bei Online Meetings beitragen und den Zusammenhalt der Kollegen stärken.  

Online Meetings – unser Fazit

In Zeiten der Digitalisierung sind Online Meetings kaum zu umgehen. Damit diese auch konstruktiv zu produktiven Arbeitsabläufen beitragen, sollten Sie unsere Tipps beherzigen. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Technik, denn nur wenn diese einwandfrei funktioniert, ist das Online Meeting überhaupt erst möglich. Halten Sie sich ausserdem an die Hinweise zur Etikette im Umgang mit Bild und Ton, damit Sie keinen unhöflichen Eindruck bei Ihren Kollegen hinterlassen. Ein festes Zeitbudget ermöglicht zudem eine bessere und effizientere Strukturierung von Arbeitsabläufen. Mit unseren Tipps steht einem erfolgreichen Online Meeting nichts mehr im Wege.

Persönliche Beratung
Persönliche Beratung

Kostenloser Versand
Kostenloser Versand

SSL Verschlüsselung
SSL Zertifikat

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zukünftig verhindert.