027 5880005

Homeoffice – das müssen Sie wissen

Im Zuge der Corona-Pandemie ist die Arbeit im Homeoffice in vielen Branchen unvermeidbar geworden, sodass viele Menschen ihre Arbeit von zu Hause aus verrichten müssen. 
Das bringt sowohl Positives als auch Negatives mit sich und spaltet die Meinungen der betroffenen Arbeitnehmer. Allerdings gibt es auch zahlreiche Berufsgruppen, für die das Arbeiten von zu Hause aus Normalität ist. Freelancer und Selbstständige sind es beispielsweise gewohnt, ihre Arbeit im häuslichen Büro zu verrichten. 
Wir haben das Wichtigste rund um das Thema Homeoffice für Sie zusammengestellt und hoffen, dass wir Ihnen mit unseren Tipps weiterhelfen können. 

Die Einrichtung ist entscheidend

Am einfachsten ist es, wenn Sie Ihr Homeoffice direkt einrichten, sobald Sie in eine Wohnung oder in ein Haus ziehen. In bereits eingerichteten vier Wänden ist es nicht immer leicht, den nötigen Platz dafür zu schaffen, da freie Flächen meist direkt genutzt werden. Die Organisation eines eigenen Büros ist unter diesen Umständen etwas aufwendiger. 
Doch keine Sorge, ein Homeoffice zu gestalten ist mit der passenden Büroausstattung auch in diesem Falle nicht unmöglich. Wichtig ist, dass sie den vorhandenen möglichst effektiv nutzen und strukturieren. Besonders praktisch sind dabei Möbel, die sich nach Bedarf umfunktionieren lassen, sodass Sie möglichst wenig Möbelstücke für Ihr Homeoffice benötigen. 
Bei uns finden Sie eine grosse Auswahl an passenden Bürotischen und -stühlen. Gern beraten wir Sie auch diesbezüglich, um Sie bei Ihrem Vorhaben zu unterstützen. 

Das brauchen Sie für Ihr Homeoffice

Wie Sie Ihr Homeoffice gestalten sollten, ist natürlich abhängig von der Arbeit, die Sie verrichten. Je nach Tätigkeit benötigen Sie viel Stauraum für Ordner und Akten oder aber einen Schreibtisch, der viel Platz bietet, um Pläne auszubreiten. In jedem Fall sollte die von Ihnen gewählte Einrichtung hochwertig und stabil sein. 
Diese Grundausstattung sollte vorhanden sein:
  • Schreibtisch mit passendem Bürodrehstuhl 
  • Computer oder Laptop inklusive Zubehör, ggf. zwei Bildschirme
  • guten Internetanschluss
  • Büroleuchten mit angenehmem Licht
  • Telefon, Faxgerät, Drucker, Kopierer und Scanner inklusive Zubehör
  • Software für Ihre Tätigkeit
  • Backuplösung für Datensicherung, z. B. externe Festplatte
  • hochwertige Regale, Aktenschränke oder Container mit viel Stauraum

Was Sie bei der Arbeit im Homeoffice beachten sollten

Der spontane Umstieg vom Büro im Betrieb zum Homeoffice stellt die Betroffenen vor neue Herausforderungen. Auch wenn dieser Wechsel mit einer Umgewöhnung einhergeht, müssen die Arbeitnehmer gleichermassen produktiv sein und Ihre Arbeit zuverlässig verrichten. Einerseits bietet das Homeoffice Flexibilität, andererseits fühlen sich viele Betroffene durch den fehlenden persönlichen Kontakt zu Kollegen einsam. 
Besonders kompliziert gestaltet sich die Arbeit von zu Hause aus, wenn potenzielle Ablenkungen – etwa Haustiere oder Kinder – vorhanden sind. Eine stetige Konzentration auf die Arbeit ist dann mühevoll und erfordert viel Disziplin. Wichtig ist daher, organisiert und motiviert an die Arbeit heranzugehen. Im nächsten Abschnitt erfahren Sie, wie das gelingt. 

Effektives Arbeiten im Homeoffice – so gelingt’s!

Eine der Voraussetzungen für ungestörtes und effektives Arbeiten ist die funktionierende Technik. Das Arbeiten ohne Computer oder Laptop ist in den meisten Branchen undenkbar. Ausserdem sollten Sie sich an unseren Tipps fürs Homeoffice orientieren:
  • Der Arbeitsalltag sollte besonders im Homeoffice gut strukturiert werden, damit Sie den Überblick behalten. 
  • Die Arbeitszeiten und das Tagespensum sollten Sie strikt einhalten, damit Sie nicht abschweifen oder in zeitliche Bedrängnis kommen. 
  • Versuchen Sie, sich trotz Homeoffice angemessen zu kleiden. So bleiben Sie motiviert und können auch spontan an Video-Konferenzen teilnehmen. 
  • Halten Sie nicht nur Arbeits-, sondern auch Pausenzeiten ein. So können Sie zwischendurch entspannen und sammeln neue Energie für den weiteren Tag. 
  • Versuchen Sie, mögliche Ablenkungsquellen zu vermeiden. Im Idealfall schliessen Sie die Tür zu Ihrem Homeoffice in Absprache mit Ihrer Familie ab, um ungestört zu bleiben. 
  • Schaffen Sie eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Die passenden Büroleuchten finden Sie bei uns. 

Homeoffice in Pandemiezeiten – das macht der Arbeitgeber

Für die unvermeidbare Arbeit im Homeoffice während der Corona-Pandemie gelten besondere Bestimmungen, die Sie mit Ihrem Arbeitgeber vereinbaren und besprechen. 
Es empfiehlt sich, dabei Regeln bezüglich der Ausstattung des Arbeitsplatzes im Homeoffice festzusetzen. Eine Möglichkeit wäre, die Arbeitsmittel aus dem Betrieb zu nutzen. Auch eine Beteiligung an den Anschaffungskosten durch den Arbeitgeber ist denkbar und sinnvoll. In jedem Fall ist zu bedenken, dass der Arbeitgeber auch bei der Arbeit im Homeoffice für Arbeits-, Daten- und Gesundheitsschutz zuständig ist. 

Produktives Arbeiten im Homeoffice – unser Fazit

Arbeitnehmer, denen persönliche Beziehungen zu Kollegen sehr wichtig sind und mitunter sogar auf sie angewiesen sind, beispielsweise bei bestimmten Arbeitsabläufen, wird die Arbeit im Homeoffice vor allem am Anfang schwerfallen. 
Besonders mühsam ist das Arbeiten im Homeoffice auch, wenn viele Ablenkungsquellen vorhanden sind. Hinzu kommt, dass das Phänomen der Entgrenzung von Arbeits- und Privatleben durch die Arbeit von zu Hause aus verstärkt wird, sodass das Aufrechterhalten einer gesunden Work-Life-Balance sehr mühsam sein kann – vor allem bei den sogenannten „Workaholics“. 
Unser Fazit: Die Arbeit im Homeoffice kann so produktiv und effektiv wie im Büro sein, wenn man bestimmte Tipps beherzigt. Wichtig ist, sich nicht ablenken zu lassen und seine Arbeits- und Pausenzeiten einzuhalten. Eine angenehme Atmosphäre kann ausserdem zur Produktivität beitragen.

Persönliche Beratung
Persönliche Beratung

Kostenloser Versand
Kostenloser Versand

SSL Verschlüsselung
SSL Zertifikat

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zukünftig verhindert.